Preisliste: 

Pro Tag kostet die Miete des Hauses 60 Euro.

Ein Wäschepaket kann bei Bedarf pro Person gestellt werden und beinhaltet: Bettwäsche, Handtücher und Geschirrtücher.  

Das Haus kann auch monateweise vermietet werden. Bitte sprechen Sie uns in diesem Fall persönlich an!

 

 

Unsere AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Bauernhaus in Kalkhorst

Liebe Gäste,

bevor Sie unser Ferienhaus buchen, sollten Sie sich diese Zeilen aufmerksam durchlesen. Uns ist sehr daran gelegen, dass Sie einen angenehmen und stressfreien Urlaub bei uns verbringen können.

In Deutschland ist es ebenfalls unumgänglich, dass auch das Mieten eines Ferienhauses mittels eines Vertrages abgewickelt wird.

Wir haben uns bemüht, hierfür klare rechtliche Regeln zu schaffen. Falls Sie Fragen an uns diesbezüglich haben, setzten Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

1. Allgemeines

Der Eigentümer des Ferienhauses ist gleichzeitig der Vermieter des Objektes. Alle Leistungen sind im Zeitmietvertrag enthalten und werden zwischen dem Gast und dem Eigentümer bzw. dessen Beauftragten vereinbart. Gegenstand des Zeitmietvertrages ist die zeitlich begrenzte Überlassung des Ferienhauses zu Wohnzwecken. Eine nicht genehmigte Beherbergung fremder Übernachtungsgäste wird mit dem 2-fachen Übernachtungsgrundpreis berechnet oder je nach Sachlage mit der sofortigen Kündigung ohne Rückzahlung des gesamten Mietpreises geahndet.

2. Gültigkeit und Dauer des Mietvertrages

Der Vertrag gilt als abgeschlossen, sobald das Ferienhaus durch den Gast (Mieter) bestellt (schriftliche Reservierungsanfrage) und zugesagt ist. Für die Buchung ist der Eingang der Anzahlung bindend. Der Abschluss des Zeitmietvertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Der Vertrag beginnt am gebuchten Anreisetag mit der Schlüsselübergabe  und endet am gebuchten Abreisetag mit der Schlüsselrückgabe. Abweichende Regelungen sind mit dem Eigentümer zu vereinbaren.

3. Rechte und Pflichten

Der Eigentümer des Ferienhauses ist verpflichtet, die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Der Gast ist verpflichtet, dem Eigentümer des Ferienhausesn den vereinbarten Mietpreis zu zahlen. Bis zum Anreisetag ist der Gast berechtigt, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Zeitmietvertrag eintritt. In diesem Fall haften der Mieter/ Gast und der als Dritter eingetretene als Gesamtschuldner für den Mietpreis. Es bleibt dem Eigentümer vorbehalten, diesen Dritten aus wichtigem Grunde abzulehnen.

Bei Nichtbereitstellung des Ferienhauses durch höhere Gewalt oder  Beschädigung der Mietsache durch einen Vormieter verpflichtet sich der Vermieter zur sofortigen Rückzahlung der Miete ohne Berechnung einer Bearbeitungsgebühr. Der Gast verzichte freiwillig auf weitere Ansprüche. Der Vermieter kann nicht weiter haftbar gemacht werden.

4. Stornierung

Der Gast kann vor dem Anreisetag jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Vermieter verliert dadurch den Anspruch auf den Mietpreis, macht für diesen Fall jedoch nachfolgende pauschale Stornogebühr unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen mit sofortiger Fälligkeit geltend:

• bis 6 Wochen vor Reiseantritt: 20 % vom Reisepreis

• bis 3 Wochen vor Reiseantritt: 50 % vom Reisepreis

• bis 2 Wochen vor Reiseantritt: 80 % vom Reisepreis

• danach 100% des Reisepreises.

Eine Rücktrittserklärung muss in jedem Falle schriftlich an den Eigentümer erfolgen.

5. An - und Abreise

Am Anreisetag steht dem Gast das  Ferienhaus ab 15 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag muss der Gast das  Ferienhaus bis 10 Uhr verlassen haben, um dem Eigentümer des  Ferienhauses die Gelegenheit zu geben, es für die folgenden Gäste wieder herzurichten.

6. Übergabe

Das  Ferienhaus wird dem Mieter/ Gast in einem einwandfreien und sauberen Zustand vertragsmäßig übergeben. Sollten Mängel vorhanden sein, muss der Mieter/ Gast sofort dem Eigentümer bzw. dessen Beauftragten davon in Kenntnis setzten. Ansonsten gilt das Ferienhaus als in einwandfreiem Zustand übergeben und übernommen.

7. Schäden

Entstehen durch den Mieter/Gast Schäden am Bauernhaus/Ferienhaus kommt der Mieter/Gast dafür auf. Der Mieter/Gast haftet für die ihn begleitenden Personen.

8. Nebenkosten und Zusatzleistung

Die Nebenkosten wie Gas, Wasser, Strom etc. sind im Zeitmietpreis inbegriffen, sofern nicht etwas anderes vereinbart wurde.

9. Zahlungsbedingungen

Mit Erhalt der schriftlichen Buchungsbestätigung des  Ferienhauses wird eine Anzahlung von 20 % des Zeitmietpreises erhoben.  Die Restzahlung erfolgt 4 Wochen vor der gebuchten Anreise. Bei kurzfristiger Buchung wird eine Sofortzahlung der Gesamtsumme erbeten.

Die Zahlung kann in Form von Einzahlung / Überweisung auf das Konto des Eigentümers oder als Barzahlung erfolgen. Die Zahlung per Kreditkarte ist nicht möglich. Die Erhebung einer Kurtaxe entfällt.

10. Kaution

Eine Kaution von 100 Euro ist vorab mit der Restzahlung zu leisten, um Kosten für zu erwartende Schäden abzusichern. Bei Buchungen im Zeitraum zwischen Weihnachten und Silvester wird eine Kaution von 200 Euro berechnet. Die Erstattung wird nach Abreise des Gastes entsprechend zurücküberwiesen. Eine Barerstattung am Abreisetag ist möglich, bedarf jedoch der vorherigen Abstimmung mit dem Eigentümer.

11. Allgemeine Verpflichtungen

Das  Ferienhaus darf nur bis zu der angegebenen Maximalzahl an Personen belegt werden, das Aufstellen von Zelten, Campingwagen oder Wohnmobilen auf dem Grundstück des Ferienhauses ist nicht gestattet. Alle Gäste sind gehalten, sich nach der jeweils geltenden Hausordnung zu richten, die im Mietobjekt ausliegt. Gegenstände die während des Aufenthaltes beschädigt wurden oder abhanden gekommen sind, sind vom Mieter/Gast zu ersetzen. Der Mieter/Gast ist verpflichtet, alle Mängel und Schäden, die in der Zeit entstehen, in der er das  Ferienhaus bewohnt, sofort zu melden. Dem Mieter/Gast obliegt der Beweis, dass ein Schaden nicht während seiner Mietzeit entstanden ist, dass ihn oder die ihn begleitenden Personen kein Verschulden trifft. Der anmeldende Mieter/Gast haftet persönlich für alle Mitreisenden. Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet.

Bitte beachten Sie das Rauchverbot im Ferienhaus.

12. Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand ist Grevesmühlen.

13. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Zeitmietvertrages, hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Zeitmietvertrages zur Folge.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.